Die Liberalen wollen einer Zeitung zufolge eine durchgreifende Reform von Hartz IV anschieben. Wie "Bild" (Donnerstagausgabe) vorab berichtete, dringen die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitiker der FDP darauf, Hartz IV zu einem Bürgergeld umzubauen. Damit sollten alle Sozialleistungen gebündelt werden.

Zudem sollten bis zur Bundestagswahl 2013 die Zuverdienstmöglichkeiten für Hartz-Bezieher verbessert werden. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sei bereits ermuntert worden, entsprechende Vorschläge zu unterbreiten, berichtete die Zeitung weiter....

http://www.blog.de/admin/b2edit.php?blog=631835&force_sdata=1&use_old_editor=1

Und natürlich für jeden zugelauffenen Zigeuner EXTRA viel.